image with artdirection image with artdirection

SurTec 650

Chrom(III)-Passivierung für Aluminium

  • QPL-gelistet; Erfüllt MIL-DTL-81706-B und MIL-DTL 5541-F
  • Weltweite Benchmark-Technologie in der Elektronikindustrie aufgrund des geringen Oberflächenwiderstands
  • Weltweite Benchmark-Technologie in der Luft- und Raumfahrt- sowie der Automobilindustrie durch klassenbesten Korrosionsschutz für reine Metalle und ausgezeichnete Lackhaftung auf lackierten Substraten
  • Weltweite Benchmark-Technologie in der Architekturbranche aufgrund der hervorragenden Filiformkorrosionsbeständigkeit und der klassenbesten Haftung für Pulverlacke
  • Basiert auf einem NAVAIR-Patent

Korrosionsschutz für die Flugzeugindustrie

Als Ersatz von Cadmium Beschichtungen für Befestigungselemente in der Flugzeugindustrie hat die Aalberts Surface Treatment GmbH eine Kombination aus einer ultradünnen PVD Aluminium-Beschichtung mit einer Chrom(VI)-freien Passivierung mit SurTec 650 entwickelt. Auf diese Art werden die Eigenschaften der Substrate Stahl und Titan, aus denen die Befestigungselemente im Kern bestehen, mit denen von Aluminium gekreuzt. So entstehen Bauteile, die obwohl sie aus Stahl oder Titan bestehen kein Risiko der Wasserstoffversprödung oder Kontaktkorrosion aufweisen, gleichzeitig durch die Passivierung mit SurTec 650 korrosionsbeständig und elektrisch leitfähig sind. 

Aluminiumbauteile

Vorbehandlungssystem für zukunftsweisende Technologien

5G ist die Mobilfunktechnologie der Zukunft. Sie ermöglicht Übertragungen in Echtzeit und bildet die Grundlage für die Digitalisierung zahlreicher Abläufe im industriellen wie privaten Umfeld. Für den zuverlässigen Betrieb des Netzes müssen 5G-Antennen bzw. -Masten effektiv gegen Korrosion geschützt werden. Weltweit führende 5G-Provider setzen auf SurTec 650 für den Schutz ihrer 5G-Komponenten.

5G Mast

Elektrische Leitfähigkeit bei gleichzeitigem Schutz vor Kontaktkorrosion

Kompromisslose Qualität ist in der Luftfahrtindustrie von elementarer Bedeutung. Um die Funktionalität auf höchsten Niveau zu sichern, definieren Flugzeughersteller sehr spezifische Anforderungen an die Oberflächenbeschaffenheit ihrer Elektronikgehäuse aus Aluminium. Neben der Korrosionsbeständigkeit im unbeschichteten Zustand, muss die Oberfläche einerseits elektrisch leitend sein, darf anderseits nicht zur Kontaktkorrosion mit anderen Bauelementen aus Metall neigen. Bei der Verwendung von SurTec 650 wird dieses komplexe Anforderungsprofil erfüllt, so dass hier die in der Luftfahrtindustrie immer noch weit verbreiteten Cr(VI)-Verbindungen ersetzt werden können. 

Flugzeug

Verlässlicher Schutz von Elektroantrieben

Gerade bei den in Elektroantrieben vermehrt zum Einsatz kommenden Steckerleisten mit Einlegedichtungen ist ausreichender Korrosionsschutz in der Dichtungsunterwanderung bei der Korrosionsprüfung im Klima Korrosionswechsel Test explizit gefordert. Bei der Verwendung der Chrom(III)-haltigen Passivierung SurTec 650 kann der Korrosionsschutz in der Dichtungsunterwanderung deutlich verbessert werden und die - für die Volkswagen Gruppe relevante - Anforderung der PV 1209 (720 Stunden im Neutralen Salzsprühtest) sicher erreicht werden.

Zulassungen, Zertifikate und Testergebnisse

  • Qualicoat Approval

    Qualicoat Approval

  • QPL-gelistet

    QPL-gelistet

  • MIL-DTL-81706-B und MIL-DTL 5541-F

    MIL-DTL-81706-B und MIL-DTL 5541-F

Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten mittels Kontaktformular entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.


SurTec weltweit

Überall auf der Welt profitieren unsere Kunden von kompetenten Dienstleistungen.

Standorte in Ihrer Nähe finden